Eine Million Möglichkeiten, in Hollywood zu sterben

Wusstest du, dass Bruce Willis öfter erschossen wurde als Sean Bean? Nein? Nun, warum solltest du, niemand hat jemals zuvor solche Statistiken gesammelt ... das heißt, bis jetzt.

Das Team von Wildz hat über 200 Tage lang Filme durchgespielt, um zu zeigen, wie die 200 am häufigsten getöteten Schauspieler und Schauspielerinnen der Welt ihrem Schicksal begegnet sind.

Dies sind eine Million Möglichkeiten, in Hollywood zu sterben.

Häufige Todesursachen

Hollywood liebt Waffen, was niemanden überraschen wird. Unsere Recherchen haben ergeben, dass von 3.516 Todesfällen in 3.509 unterschiedlichen Filmen, 1.054 Todesfälle von Schussverletzungen durch Waffen verursacht wurden.

Mit stolzen 22 Mal, erwies sich Lee Van Cleef als der am meisten erschossene Schauspieler in Hollywood. Danny Trejo folgt auf dem zweiten Platz knapp dahinter mit beeindruckenden 21 Mal.

Insgesamt ergab unsere Recherche 179 einzigartige Todesarten in 3.509 Filmen mit einer verringerten Varianz für weibliche Schauspieler als für männliche. Weibliche Charaktere wurden auf 95 einzigartige Weisen getötet, während männliche Charaktere auf 147 unterschiedlichen Formen ins Gras bissen – eine 54,74% höhere Vielfalt.

Klicke auf den Namen eines Schauspielers, um weitere Informationen zu erhalten.

Top 20 weibliche Filmtode
Top 20 männliche Filmtode
Top 40 Todesursachen
Danny Trejo
Dina Meyer
Lee Van Cleef

Denkt denn niemand an die Kinder?

Hast du schon einmal einen Kinderfilm gesehen und gedacht, dass bestimmte Szenen im wirklichen Leben krass durcheinander geraten würden? Zum Beispiel die Sequenz aus Loony Tunes, in der Bugs Bunny ein Mitglied des Publikums erschießt, das nicht aufhörte zu husten?

Wie viele clevere Modifikationen durch das Internet gezeigt haben, ist es egal, ob es sich um einen jugendfreien Cartoon oder einen nicht-jugendfreien Horrorfilm handelt, Gewalt ist gleich Gewalt, wenn man die Dinge nüchtern betrachtet.

Unsere Recherche ergab, dass von insgesamt 141 eindeutigen Todesursachen in den ausgewählten Filmen mit unterschiedlichen Bewertungen, die mit begrenzt jugendfrei bewerteten Filme 45,3% ihrer Todesursachen mit nicht-jugendfreien Filmen teilen.

In der Tat haben wir in den 64 Fällen, die sich unabhängig von ihrer Bewertung die Todesursachen teilen, Todesszenen auf dem Bildschirm gesehen, die Überdosis, Erschießen, Würgen, Hängen und lebendig gegessen werden umfassen und sogar Selbstmord und Enthauptung!

Durchsuche die folgenden Daten, um die Anzahl und Todesursache anhand der Filmbewertung zu überprüfen.

Klicke auf die folgenden Bewertungen, um weitere Informationen zu erhalten.

Die kreativsten Killer

Hast du dich jemals gefragt, welche Hollywood Regisseure am kreativsten darin sind, ihre Starbesetzung abzumurksen?

Unsere Recherche ergab, dass Tim Burton und Ridley Scott die kreativsten Killer sind (Herzlichen Glückwunsch!) und für 10 einzigartige Todesfälle bei 10 einzigartigen Charakteren verantwortlich war.

James Cameron und Steven Spielberg belegten mit jeweils 9 Todesfällen den zweiten Platz.

Du wirst überrascht sein zu hören, dass Michael Bay unter die Top 5 kommt. Ja, trotz seiner Liebe zu Explosionen gelang es dem ehemaligen Praktikanten von George Lucas, zusätzliche 7 Wege außer brennendes Kerosin zu finden, um die 200 am häufigsten getöteten Schauspieler und Schauspielerinnen der Filmgeschichte zu töten.

Klicke auf den Namen eines Regisseurs, um weitere Informationen zu erhalten.

Steven Spielberg
James Cameron
Tim Burton

Daten und Methodik

Die Daten stammen aus Cinemorgue, der Open Movie Database und IMDB. Die Daten wurden stichprobenartig auf Genauigkeit getestet. Todesfälle wurden gezählt, wenn sie entweder auf dem Bildschirm angezeigt, direkt referenziert oder stark impliziert wurden. Die Todesfälle von Synchronsprechern wurden in Animationsfilmen gezählt, in denen der Schauspieler eine Schlüsselrolle spielte.

Bitte beachte, dass diese Informationen nur zu Unterhaltungszwecken dienen und möglicherweise nicht zu 100% korrekt oder endgültig sind.


Bildakkreditierung

Danny Trejo: von Gage Skidmore aus Peoria, AZ, USA - Danny Trejo, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=59748137

Christopher Lee Screenshot aus dem "Internet Archive" von dem Film Dracula (1958) - https://archive.org/details/HorrorOfDracula-Trailer, öffentliche Domäne, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11740931

Dennis Hopper: von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14299816

Lee Van Cleef: Albert C. Gannaway, öffentliche Domäne, via Wikimedia Commons

Dina Meyer: von Gage Skidmore aus Peoria, AZ, USA - Dina MeyerUploaded bei MaybeMaybeMaybe, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22876645

Julianne Moore: Nicolas Genin, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Glenn Close: von Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14529187887/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156043